Aktuelle Veranstaltungen werden in unserer Wochenzeitung Demokratischer Widerstand veröffentlicht

Zeitung abonnieren
Zeitungen verteilen
Jahresrückblick der Demokratiebewegung

LARA2020 Eberbach

Beschreibung:

Wer wir sind:
Wir sind in erster Linie Betroffene:
Oma, Opa, Mutter, Vater, Tante, Onkel und Kinder.
Wir sind Angestellte, Selbstständige und Freiberufler.

Wir sind keiner Partei zugehörig.
Wir sind der Wahrheit verpflichtet.

Warum gehen wir auf die Straße?

Unsere unveräusserlichen Grundrechte sind ausgesetzt. Sie wurden teilweise "zugunsten" des Bevölkerungs- und Infektionsschutzes außer Kraft gesetzt.
Warum?
Wir kritisieren die Verhältnismässigkeit dieser Maßnahmen.
Die Wirtschaft wird derzeit "alternativlos" an die Wand gefahren.
Es wird nicht unterschieden wer ursächlich an oder mit C19 verstorben ist.
In 2020 wurden 20 Krankenhäuser endgültig geschlossen, ca. 3000 Betten gingen dabei verloren. Viele Einrichtungen mussten Kurzarbeit anmelden.
Der PCR-Test kann keine Viruslast ermitteln, gilt aber trotzdem als "Goldstandard".
Für mögliche Impfschäden haftet der Staat – also wir Bürger – warum nicht die Firmen die diese Stoffe herstellen?
Viele Fragen – wir versuchen Antworten darauf zu geben und hören den Menschen zu.
Die Beweispflicht, daß wir tatsächlich eine "Pandemie von nationaler Tragweite" haben, liegt beim Staat. Es liegen zahlreiche Studien renommierter Wissenschaftler vor, welche die Aussagen der Regierung eindeutig und nachdrücklich widerlegen.

Niemand von uns leugnet C19.

Internetseite: https://lara2020eberbach.jimdosite.com/
Telegram: https://t.me/lara2020eberbach
Veranstaltungen, an denen diese Organisation/dieser Aktivist beteiligt ist:

Zurück zum Kalender